Landesverband Thüringer Schafzüchter e. V.

Landesverband Thüringer Schafzüchter e. V.

Herzlich Willkommen
auf den Internetseiten des Landesverbandes Thüringer Schafzüchter e. V.

Schäfer, Schafhalter, Verbandsmitglieder und Interessierte an der Thüringer Schafzucht erhalten hier aktuelle Informationen zu Schafzucht, Schafhaltung, Tiergesundheit und Verbandsleben.

Wir wünschen Ihnen einen informativen Aufenthalt auf unserer Homepage.

Schäfer oder Aushilfen gesucht?
Bitte wenden Sie sich an unsere Geschäftstelle. Gerne versuchen wir Ihnen bei der Vermittlung weiterzuhelfen

 

News

Seminar zum Tierwohl in der Schaf- und Ziegenhaltung

Am 09.11.2021 organisiert der Thüringer Ökoherz e.V. und die Gäa ein Seminar zum Tierwohl in der Schaf- und Ziegenhaltung. Weitere Informationen im Anhang.

mehr Infos


Informationsveranstaltung Wolf

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Kompetenzzentrum Wolf, Biber, Luchs des Thüringer Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz wird eine Informationsveranstaltung zum Thema Wolf für interessierte Bürgerinnen und Bürger, aber auch Weidetierhalterinnen und –halter durchführen um die Erkenntnisse aus dem Thüringer Wolfsmonitoring zu präsentieren und umfassend zum Thema Wolf zu informieren.

Die Veranstaltung findet am 05.11.2021 von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr in der Wisentahalle (An der Wisentahalle 1, 07907 Schleiz) statt.

Aufgrund der aktuellen Corona-Gegebenheiten ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Eine vorherige Anmeldung unter kompetenzwbl@tmuen.thueringen.de ist daher bis zum 25.10.2021 erforderlich. Die weiteren Einzelheiten entnehmen Sie bitte der beigefügten Ankündigung.


mehr Infos

Fachtag Herdenschutz

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Kompetenzzentrum Wolf, Biber, Luchs beim Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz möchte Nutztierhalter bei der Sicherung ihrer Weidetiere vor Wolfsübergriffen unterstützen. Aus diesem Grund führen wir am 21. Oktober 2021 einen Fachtag Herdenschutz in Thüringen durch.

Neben der Vorstellung des Kompetenzzentrums Wolf, Biber, Luchs, der Fachstelle Herdenschutzhunde Thüringen sowie der aktuellen Fördermöglichkeiten über die Thüringer Richtlinie Wolf/Luchs, werden auch externe Referenten über ihre Erfahrungen zum Herdenschutz in Wolfsgebieten durch Zaunbau und Herdenschutzhunde berichten. In einer praktischen Zaunbaudemonstration werden Möglichkeit und Tipps zur Optimierung von Zaunsystemen vorgestellt.

Veranstaltungsort ist die Agrarprodukte Schwabhausen e.G, Wechmarer Straße 57, 99869 Schwabhausen. Das vorläufige Veranstaltungs-Programm finden Sie im Anhang.

Aufgrund der aktuellen Gegebenheiten ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Wir bitten Sie daher um Anmeldung unter kompetenzwbl@tmuen.thueringen.de bis zum 06.10.2021. Sie erhalten daraufhin eine Bestätigung per E-Mail.

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme nur für genesene, vollständig geimpfte oder negativ getestete Personen möglich ist (der Schnelltest muss von einer offiziellen Teststelle durchgeführt werden und darf nicht älter als 24 Stunden sein).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am Fachtag Herdenschutz!

mehr Infos

Schäfer gesucht

Mehrere Thüringer Schäfereien suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Arbeitskräfte.

Agrar GmbH Remda
Am Lindengarten 12 07407 Remda Teichel Tel.: 036744 22229 Herr Th. Halbach  th.halbach.remda@gmx.de
 
TOA Agrar GmbH Behringen 
Hauptstraße 4a  99820 Hörselberg- Hainich Tel.: 03625486570 info@beag-agrar.de
 
Landschaftspflege Agrarhöfe GmbH und Co KG Kaltensundheim
Mittelsdorfer Straße 23  36452 Kaltennordheim OT Kaltensundheim
Tel.: 0369462170 otto@ddk-kaltensundheim.de
 
Baumann GmbH
Schönborn 11a 07819 Triptis
Tel. +49-(0)3 64 82 3 25 82  Mobil +49 (0)  171 725 89 46
Fax +49 (0) 3 64 82 4 05 34 99869
 

Aktuell wird eine Stelle als Schäfer/in gesucht!

Ein junges Schäferpaar (26 & 30) ist auf der Suche nach einer neuen Stelle. Sie legen Wert auf eigenverantwortliches Arbeiten und suchen etwas in Richtung Selbstständigkeit. Es dürfen sich also alle melden die keinen Nachfolger haben. Gerne würden sie sich auch in Zusammenarbeit mit Agrargenossenschaften/ Naturschutzverbänden etwas aufbauen oder schon bestehende Herden übernehmen, sofern keine Mitarbeiter vorhanden sind und die Aussicht gegeben ist, später den Meister zu machen. T, BE & Kettensägen Führerschein sind vorhanden, ebenso wie Hütehunde.

Kontaktinformationen über den Landesverband.